Sternschnuppen-Kalender

Planeten
Startseite

Sternschnuppen Widget

Kostenloses Homepage Widget zur Anzeige der aktuell sichtbaren Sternschnuppen
Sternschnuppen Widget

Sternschnuppen im Juni

Arietiden
starke Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 07.06.2019
(22.05.2019 - 02.07.2019)

Sagittariiden
mittlere Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 19.06.2019
(01.06.2019 - 15.07.2019)

Tau-Cetiden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 27.06.2019
(18.06.2019 - 04.07.2019)

Juni-Bootiden
irreguläre Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 27.06.2019
(22.06.2019 - 02.07.2019)

Tau-Aquariiden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 28.06.2019
(19.06.2019 - 05.07.2019)

Theta-Ophiuchiden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 29.06.2019
(04.06.2019 - 15.07.2019)

Sternschnuppen in 2019

Auch im Jahr 2019 gibt es wieder eine Vielzahl Meteorschauer, die einen regelrechten Wunschregen auf die Erde schicken und aufmerksame Beobachter mit zahlreichen Sternschnuppen belohnen.

Sternschnuppen im Januar 2019
Sternschnuppen im Februar 2019
Sternschnuppen im März 2019
Sternschnuppen im April 2019
Sternschnuppen im Mai 2019
Sternschnuppen im Juni 2019
Sternschnuppen im Juli 2019
Sternschnuppen im August 2019
Sternschnuppen im September 2019
Sternschnuppen im Oktober 2019
Sternschnuppen im November 2019
Sternschnuppen im Dezember 2019

Aktuelle astronomische Ereignisse

Opposition des Jupiter am 10.06.2019

Opposition gegenüber der Sonne

Schon seit Beginn der Menschheit beobachten die Menschen den den Lauf der Sterne. Während die Beobachtung des Firmamaents bis ins Mittelalter zur Einteilung des Jahres in einen Kalender genutzt wurde, dienen die Ergebnisse astronomischer Observation inzwischen hauptsächlich wissenschaftlichen Zwecken. Auch Hobbyastronomen haben dank der technischen Möglichkeiten inzwischen die Chance zum Beobachten von seltenen Phänomene. Am Montag, dem 10. Juni 2019 sollte sich das Augenmerk von Hobbyastronomen auf Jupiter richten. Die Planeten unseres Sonnensystems bewegen sich in elliptischen Umlaufbahnen um die Sonne. Da sie unterschiedlich weit von der Sonne entfernt sind, unterscheidet sich die Dauer einer kompletten Umrundung erheblich. Es ergeben sich dadurch immer wieder unterschiedliche Konstellationen im Ablauf der Zeit. Der Jupiter ist der größte Planet des Sonnensystems. Er ist mit einer durchschnittlichen Entfernung von 778 Millionen Kilometern von der Sonne aus gesehen der fünfte Planet. Wegen seiner chemischen Zusammensetzung zählt er zu den Gasplaneten und hat keine sichtbare feste Oberfläche.Jupiter In der Weltraumforschung bezeichnet Opposition die Stellung der Planeten, in der zwei Planeten für den Betrachter auf der Erde im Winkelabstand von exakt 180 Grad zueinander stehen. Gewöhnlich wird hierbei die Opposition eines Planeten gegenüber der Sonne beschrieben, weil der Planet dann von der Abend- bis zur Morgendämmerung über am Himmelszelt zu sehen ist und um Mitternacht am höchsten über dem Horizont steht. In der Regel wird zeitnah zur Opposition eines Planeten in Bezug auf die Sonne auch der geringste Erdabstand erreicht. Das ist für Observationen von der Erde aus gemeinhin optimal. Am Montag, dem 10. Juni 2019 tritt Jupiter in Opposition zur Sonne. Jupiter kann dann die ganze Nacht über am Himmelszelt beobachtet werden.

: www.echte-sternentaufe.de/himmelsbeobachtungen-jupiter-1560176880.html

Wenn Sie einen besonderen Stern am Himmel betrachten wollen, empfehlen wir Ihnen die Taufe eines Sterns Ihrer Wahl mit dem Namen eines besonderen Menschen. Sternentaufe-24.de führt original Sternentaufen mit Registrierung des Taufnamens durch. Eine Sterntaufe hat eine sehr hohe Symbolkraft. Sterne stehen seit Jahrtausenden am Himmel, sie geben uns Orientierung Für den Geschenkten werden sie beim Blick an das Himmelsgewölbe immerwährend in Erinnerung bleiben.

Weitere Infos: www.vergleich-sternentaufen.de

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am Montag, dem 10. Juni 2019

Die Angaben der Sonnenaufgangs und Sonnenuntergangszeiten am Montag, dem 10. Juni 2019 gelten genauso, wie die Uhrzeit der Opposition für Frankfurt a. Main.Am 10.06.2019 fängt es morgens um 04:30 Uhr an zu dämmern. Sonnenaufgang ist an diesem Junimorgen um 05:15 Uhr. Um 21:41 Uhr verschwindet die Sonne an diesem Juniabend wieder hinter dem Horizont. Dunkel wird es an diesem Montag um um 22:26 Uhr.
Sternschnuppen

Sterntaufen

Eine Sterntaufe ist eine der schönsten Geschenkideen, die wir kennen. Sterntaufen erhalten Sie bei diesen Anbietern

  • www.sternentaufe-24.de
  • www.zertifizierte-sterntaufe.de
  • www.sternenhimmel24.de
  • Aktuelle Ereignisse

    Die folgenden Ereignisse können in den nächsten Tagen am Himmel beobachtet werden:
    Ereignisse im Juni

    29.06.2019 08:37 Uhr: Mond
    Max Libration (in Länge) -6.1°
    Mond am 29. Juni 2019

    29.06.2019 12:39 Uhr: Sonne
    Carrington Sonnen Rotation 2219
    Sonne am 29. Juni 2019

    Ereignisse im Juli

    02.07.2019 20:16 Uhr: Mond
    NeuMond
    02.07.2019 20:22 Uhr: Sonne
    Sonnenfinsternis (global) total
    02.07.2019 23:04 Uhr: Mond
    Max Deklination 22.38°
    Mond am 02. Juli 2019

    04.07.2019 23:42 Uhr: Sonne
    Apogäum 1.01676 AE
    Sonne am 04. Juli 2019

    05.07.2019 05:52 Uhr: Mond
    Perigäum 363726 km
    Mond am 05. Juli 2019

    07.07.2019 05:25 Uhr: Merkur
    Beginn Rückläufigkeit
    Merkur am 07. Juli 2019

    09.07.2019 18:09 Uhr: Saturn
    Opposition
    Saturn am 09. Juli 2019

    09.07.2019 22:54 Uhr: Saturn
    Perigäum 9.03285 AE
    Saturn am 09. Juli 2019

    Gezeiten

    Ebbe und Flut werden von Gezeitenkräften des Mondes und der Sonne bestimmt. Dieser Ebbe-Flut-Kalender liefert die Niedrigwasserzeiten für verschiedene Küstenorte an der deutsche Nordsee.

    www.ebbe-flut-kalender.de

    Diese Hochwassertabellen können ohne Programmierkenntnisse kostenlos in das eigene Internetprojekt eingefügt werden.

    Kontakt

    Impressum