Sternschnuppen-Kalender

Planeten
Startseite

Sternschnuppen Widget

Kostenloses Homepage Widget zur Anzeige der aktuell sichtbaren Sternschnuppen
Sternschnuppen Widget

Sternschnuppen im März

Gamma-Normiden
mittlere Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 14.03.2019
(25.02.2019 - 22.03.2019)

Virginiden
mittlere Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 22.02.2019
(01.03.2019 - 15.04.2019)

Delta-Pavoniden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 30.03.2019
(11.03.2019 - 16.04.2019)

Sternschnuppen in 2019

Neugierige Beobachter des Nachthimmels werden auch 2019 an zahlreichen Terminen mit einem wahren Wunschregen an Sternschnuppen belohnt.

Sternschnuppen im Januar 2019
Sternschnuppen im Februar 2019
Sternschnuppen im März 2019
Sternschnuppen im April 2019
Sternschnuppen im Mai 2019
Sternschnuppen im Juni 2019
Sternschnuppen im Juli 2019
Sternschnuppen im August 2019
Sternschnuppen im September 2019
Sternschnuppen im Oktober 2019
Sternschnuppen im November 2019
Sternschnuppen im Dezember 2019

Aktuelle astronomische Ereignisse

Max Libration des Mondes (in Länge)

Max Libration (in Länge) 7.6°

Bereits seit der Steinzeit observieren die Menschen den den Nachthimmel. Während die Observation der Planeten in früheren Zeiten zur Bestimmung von Ernte und Jagdzeiten diente, erfolgt die Observation des Firmamaents heute überwiegend aus Neugierde oder zu wissenschaftlichen Zwecken. Dank des technischen Fortschritts können auch Gelegenheitsbeobachter beim Betrachten des Sternenhimmels Abläufe am Abendhimmel beobachten, die bislang Experten vorbehalten waren. Am Donnerstag, dem 16. August 2018 sollten Hobbyastronomen deshalb Mond im Auge behalten. Der Mond liegt unmittelbar neben der Erde und ist mit einem unseres Sonnensystems der fünftgrößte Mond unseres Sonnensystems. Er konnte er schon immer von Menschen gesehen werden. Die Himmelsscheibe von Nebra ist eine der ältesten Mondkarten. Der Mond umkreist die Erde in einer elliptischen Bahn. Die mittlere Distanz zwischen Mond und Erde beträgt im Durchschnitt 405.500 km. Beobachtet man aufmerksam den Mond, so scheint dieser zu taumeln. Eine echte oder scheinbare Taumelbewegung eines Mondes, die von seinem Zentralkörper aus zu beobachten ist, wird Libration genannt. Am Donnerstag, dem 16. August 2018 erreicht der Mond mit 7.6° seine maximale Libration in der Länge.

: www.echte-sternentaufe.de/himmelsbeobachtungen-mond-1534453020.html

Falls Sie sich für den Nachthimmel begeistern können empfehlen wir Ihnen die Taufe eines Sterns Ihrer Wahl mit dem Namen eines besonderen Menschen. Wir bieten zertifizierte Sternentaufen mit Anmeldung des Taufnamens an. An Symbolkraft ist die Taufe eines Sterns in keinerlei Hinsicht zu übertreffen. Sterne stehen seit Jahrtausenden unverändert am Himmel, sie geben uns Orientierung Für den Geschenkten werden sie beim Blick an das Firmament ewig in Erinnerung bleiben.

Weitere Infos: www.vergleich-sternentaufen.de

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am Donnerstag, dem 16. August 2018

Die Angaben der Sonnenaufgangs und Sonnenuntergangszeiten am Donnerstag, dem 16. August 2018 gelten genauso, wie die Uhrzeit der Maximalen Libration des Mondes für Frankfurt a. Main.Beginn der Morgendämmerung am Donnerstag, dem 16. August 2018 ist um 05:51 Uhr. Sonnenaufgang ist an diesem Märzmorgen um 06:23 Uhr. Sonnenuntergang an diesem Donnerstagabend ist um 18:41 Uhr. Dämmerungsende an diesem Donnerstagabend ist um 19:13 Uhr.
Sternschnuppen

Sterntaufen

Eine Sterntaufe ist eine der schönsten Geschenkideen, die wir kennen. Sterntaufen erhalten Sie bei diesen Anbietern

  • www.sternentaufe-24.de
  • www.zertifizierte-sterntaufe.de
  • www.sternenhimmel24.de
  • Aktuelle Ereignisse

    Die folgenden Ereignisse können in den nächsten Tagen am Himmel beobachtet werden:
    Ereignisse im März

    27.03.2019 12:43 Uhr: Merkur
    Ende Rückläufigkeit
    Merkur am 27. März 2019

    28.03.2019 13:54 Uhr: Mond
    Min Deklination -21.86°
    Mond am 28. März 2019

    Ereignisse im April

    01.04.2019 01:14 Uhr: Mond
    Apogäum 405575 km
    Mond am 01. April 2019

    05.04.2019 09:50 Uhr: Mond
    NeuMond
    08.04.2019 20:37 Uhr: Sonne
    Carrington Sonnen Rotation 2216
    Sonne am 08. April 2019

    09.04.2019 15:04 Uhr: Mond
    Max Libration (in Länge) -5.7°
    Mond am 09. April 2019

    10.04.2019 18:04 Uhr: Jupiter
    Beginn Rückläufigkeit
    Jupiter am 10. April 2019

    11.04.2019 20:41 Uhr: Merkur
    Größte westliche Elongation 27.7°
    Merkur am 11. April 2019

    12.04.2019 01:00 Uhr: Mond
    Max Deklination 22.02°
    Mond am 12. April 2019

    16.04.2019 23:01 Uhr: Mond
    Perigäum 364207 km
    Mond am 16. April 2019

    Gezeiten

    Ebbe und Flut werden von Rotationskräften des Mondes und der Sonne verursacht. Hier finden Sie Tidenkalender für verschiedene Küstenorte an der deutsche Nordsee.

    www.ebbe-flut-kalender.de

    Diese Gezeitentabellen können in sekundenschnelle kostenlos in jede Internetseite integriert werden.

    Kontakt

    Impressum