Sternschnuppen-Kalender

Planeten
Startseite

Sternschnuppen Widget

Kostenloses Homepage Widget zur Anzeige der aktuell sichtbaren Sternschnuppen
Sternschnuppen Widget

Sternschnuppen im Januar

Alpha-Cruciden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 15.01.2019
(06.01.2019 - 28.01.2019)

Delta-Cancriden
mittlere Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 17.01.2019
(01.01.2019 - 31.01.2019)

Alpha-Hydriden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 19.01.2019
(05.01.2019 - 14.02.2019)

Eta-Cariniden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 21.01.2019
(14.01.2019 - 27.01.2019)

Alpha-Cariniden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 30.01.2019
(24.01.2019 - 09.02.2019)

Theta-Centauriden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 21.02.2019
(23.01.2019 - 12.03.2019)

Dezember-Leonis-Minoriden
mittlere Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 19.12.2018
(05.12.2018 - 04.02.2019)

Sternschnuppen in 2019

Auch im Jahr 2019 gibt es wieder etliche Meteorschauer, die einen regelrechten Wunschregen auf die Erde schicken und aufmerksame Beobachter mit zahlreichen Sternschnuppen belohnen.

Sternschnuppen im Januar 2019
Sternschnuppen im Februar 2019
Sternschnuppen im März 2019
Sternschnuppen im April 2019
Sternschnuppen im Mai 2019
Sternschnuppen im Juni 2019
Sternschnuppen im Juli 2019
Sternschnuppen im August 2019
Sternschnuppen im September 2019
Sternschnuppen im Oktober 2019
Sternschnuppen im November 2019
Sternschnuppen im Dezember 2019

Aktuelle astronomische Ereignisse

Apogäum des Pluto am 14.01.2019

Apogäum 34.70324 AE

Die Beobachtung der Gestirne inspiriert Menschen seit dem Neolythikum. Während die Beobachtung der Sterne für die Naturvölker zur Vorhersage bestimmter jährlich wiederkehrender Ereignisse genutz wurde, dienen die Erkenntnisse der Astrologie in der heutigen Zeit überwiegend wissenschaftlichen Zwecken. Auch Laien haben dank der technischen Möglichkeiten inzwischen die Möglichkeit zum Beobachten von sehenswerten Ereignisse. Am Montag, dem 14. Januar 2019 sollten Hobbyastronomen unbedingt Pluto im Auge behalten. Der Pluto gehört zu den Planeten der Ekliptik und umkreist die zentral gelegene Sonne in einem elliptischen Orbit. Dadurch verändert sich die Distanz zwischen Pluto und Sonne, aber auch zwischen Erde und Pluto in rhythmischen Perioden. Pluto ist ein Zwergplanet und das prominenteste Objekt des Kuipergürtels. Pluto ist kleiner als der Erdmond. Die International Astronomical Union hat Pluto im Jahr 2006 den Planetenstatus aberkannt. Die Erdferne oder das Apogäum bezeichnet den größten Abstand eines Planeten zur Erde. Apogäumsdistanz ist die Distanz des Körpers zur Erde im Apogäum. Sie wird in astronomischen Einheiten (AE) angegeben. Die Astronomische Einheit ist ein Längenmaß in der Astronomie. Die AE hat definitionsgemäß eine Länge von exakt 149 597 870 700 Metern und entspricht etwa dem mittleren Abstand zwischen Erde und Sonne. Am 14.01.2019 befindet sich der Pluto im Apogäum und hat damit den größten Abstand zur Erde während seiner Bahn um die Sonne.

Weitere Informationen: www.echte-sternentaufe.de/himmelsbeobachtungen-pluto-1547424600.html

Falls Sie mit uns Ihre Begeisterung für die Sterne teilen, empfehlen wir Ihnen die Taufe eines Sterns Ihrer Wahl auf den Namen einer geliebten Person. Wir bieten offizielle Taufen eines Sterns mit Anmeldung des Taufnamens an. An Symbolkraft ist eine Sterntaufe in keiner Weise zu übertreffen. Sterne stehen symbolisch für ewig, sie geben uns Orientierung Der Beschenkte wird sich beim Blick an den Himmel ewig an sie erinnern.

Weitere Infos: www.echte-sterntaufe.de

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am Montag, dem 14. Januar 2019

Die Angaben der Sonnenaufgangs und Sonnenuntergangszeiten am Montag, dem 14. Januar 2019 gelten genauso, wie die Uhrzeit des Apogäums für Frankfurt a. Main.Am 14.01.2019 fängt es morgens um 07:31 Uhr an zu dämmern. Die Sonne geht erst wesentlich später um 08:07 Uhr auf. Die Sonne geht abends wieder um 17:07 Uhr unter. Die Dunkelheit tritt erst mit Ende der Abendämmerung um 17:43 Uhr ein.
Sternschnuppen

Sterntaufen

Eine Sterntaufe ist eine der schönsten Geschenkideen, die wir kennen. Sterntaufen erhalten Sie bei diesen Anbietern

  • www.sternentaufe-24.de
  • www.zertifizierte-sterntaufe.de
  • www.sternenhimmel24.de
  • Aktuelle Ereignisse

    Die folgenden Ereignisse können in den nächsten Tagen am Himmel beobachtet werden:
    Ereignisse im Januar

    28.01.2019 07:30 Uhr: Mond
    Max Libration (in Länge) 7.6°
    Mond am 28. Januar 2019

    30.01.2019 03:51 Uhr: Merkur
    Obere Konjunktion
    Merkur am 30. Januar 2019

    Ereignisse im Februar

    02.02.2019 01:45 Uhr: Mond
    Min Deklination -21.55°
    Mond am 02. Februar 2019

    04.02.2019 22:03 Uhr: Mond
    NeuMond
    05.02.2019 10:26 Uhr: Mond
    Apogäum 406552 km
    Mond am 05. Februar 2019

    13.02.2019 04:10 Uhr: Mond
    Max Libration (in Länge) -7.7°
    Mond am 13. Februar 2019

    13.02.2019 05:31 Uhr: Sonne
    Carrington Sonnen Rotation 2214
    Sonne am 13. Februar 2019

    16.02.2019 10:56 Uhr: Mond
    Max Deklination 21.59°
    Mond am 16. Februar 2019

    19.02.2019 10:00 Uhr: Mond
    Perigäum 356763 km
    Mond am 19. Februar 2019

    19.02.2019 16:53 Uhr: Mond
    VollMond

    Gezeiten

    Ebbe und Flut werden von Rotationskräften des Mondes und der Sonne bestimmt. Hier finden Sie Niedrigwasserzeiten für verschiedene Küstenorte an der deutsche Nordsee.

    www.ebbe-flut-kalender.de

    Dieser Ebbe und Flutkalender kann in sekundenschnelle kostenlos in die eigene Homepage integriert werden.

    Kontakt

    Impressum