Sternschnuppen-Kalender

Planeten
Startseite

Sternschnuppen Widget

Kostenloses Homepage Widget zur Anzeige der aktuell sichtbaren Sternschnuppen
Sternschnuppen Widget

Sternschnuppen im April

Libriden
mittlere Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 17.04.2019
(15.04.2019 - 30.04.2019)

Lyriden
starke Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 22.04.2019
(16.04.2019 - 25.04.2019)

Pi-Puppiden
irreguläre Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 23.04.2019
(15.04.2019 - 28.04.2019)

Alpha-Bootiden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 28.04.2019
(14.04.2019 - 12.05.2019)

Mu-Virginiden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 28.04.2019
(01.04.2019 - 12.05.2019)

Omega-Capricorniden
schwache Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 02.05.2019
(19.04.2019 - 15.05.2019)

Eta-Aquariiden
starke Sternschnuppenaktivität
Maximale Sternschnuppenaktivität am 05.05.2019
(19.04.2019 - 28.05.2019)

Sternschnuppen in 2019

Auch im Jahr 2019 gibt es wieder zahlreiche Meteorschauer, die einen wahren Wunschregen auf die Erde schicken und aufmerksame Beobachter mit zahlreichen Sternschnuppen belohnen.

Sternschnuppen im Januar 2019
Sternschnuppen im Februar 2019
Sternschnuppen im März 2019
Sternschnuppen im April 2019
Sternschnuppen im Mai 2019
Sternschnuppen im Juni 2019
Sternschnuppen im Juli 2019
Sternschnuppen im August 2019
Sternschnuppen im September 2019
Sternschnuppen im Oktober 2019
Sternschnuppen im November 2019
Sternschnuppen im Dezember 2019

Aktuelle astronomische Ereignisse

Beginn der Rückläufigkeit des Saturn am 30.04.2019

Beginn der Rückläufigkeit

Schon seit vorgeschichtlicher Zeit betrachten die Menschen den den Nachthimmel. Während die Beobachtung des Nachthimmels in früheren Zeiten zur Bestimmung von Jahreszeiten diente, dienen die Ergebnisse astronomischer Beobachtungen in der heutigen Zeit überwiegend wissenschaftlichen Zwecken. Auch Hobbyastronomen haben dank der technischen Möglichkeiten inzwischen Gelegenheit zum Beobachten von ungewöhnlichen Abläufe. Am Dienstag, dem 30. April 2019 sollten Hobbyastronomen unbedingt Saturn im Auge behalten. Der Saturn gehört zu den Planeten der Ekliptik und umkreist die zentral gelegene Sonne in einem elliptischen Orbit. Dadurch verändert sich der Abstand zwischen Saturn und Sonne, aber auch zwischen Erde und Saturn in periodischen Abständen. Der Saturn ist der sechste Planet des Sonnensystems und nach Jupiter der zweitgrößte. Wegen seiner schon im kleinen Fernrohr sichtbaren Ringe wird der Saturn auch der Ringplanet bezeichnet. Der Saturn ist der äußerste Planet, der mit bloßem Auge problemlos erkennbar ist, und war daher schon Jahrtausende vor der Erfindung des Fernrohrs bekannt.Saturn Als Folge der Entstehung des Sonnensystems bewegen sich alle Planeten, Pluto und der Asteroidengürtel auf einer rechtläufigen Umlaufbahn. Im Sonnensystem gelten solche Objekte als rückläufig, die, aus Richtung des Nordpols der Ekliptik gesehen, gegen den Uhrzeigersinn rotieren bzw. ihren Zentralkörper umlaufen. Da die Umlaufzeiten der Planeten entsprechend dem dritten keplerschen Gesetz verschieden von der Umlaufzeit der Erde sind, kommt es während der Überholvorgänge des Saturn zu Wechseln des scheinbaren Umlaufsinnes. Am Dienstag, dem 30. April 2019 beginnt die Rückläufigkeit des Saturn. Saturn läuft dann ab 03:33 Uhr am Firmament scheinbar entgegen des Urzeigersinns.

: www.echte-sternentaufe.de/himmelsbeobachtungen-saturn-1556587980.html

Wenn Sie mit uns Ihre Begeisterung für die Sterne teilen, empfehlen wir Ihnen die Taufe eines Sterns Ihrer Wahl auf den Namen einer geliebten Person. Unser Unternehmen bietet zertifizierte Sternentaufen mit Eintragung des Taufnamens an. An Symbolkraft ist eine Sterntaufe in keiner Weise zu übertreffen. Sterne stehen seit Jahrtausenden unverändert am Himmel, sie geben uns Orientierung Für den Geschenkten werden sie beim Blick an den Sternenhimmel immerwährend in Erinnerung bleiben.

Weitere Infos: www.vergleich-sternentaufen.de

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am Dienstag, dem 30. April 2019

Die Angaben der Sonnenaufgangs und Sonnenuntergangszeiten am Dienstag, dem 30. April 2019 gelten genauso, wie die Uhrzeit des Beginns der Rückläufigkeit des Saturn für Frankfurt a. Main.Am 30.04.2019 fängt es morgens um 05:40 Uhr an zu dämmern. Um 06:15 Uhr geht dann die Sonne auf. Die Sonne geht abends wieder um 20:31 Uhr unter. Die Abenddämmerung endet um 21:06 Uhr.
Sternschnuppen

Sterntaufen

Eine Sterntaufe ist eine der schönsten Geschenkideen, die wir kennen. Sterntaufen erhalten Sie bei diesen Anbietern

  • www.sternentaufe-24.de
  • www.zertifizierte-sterntaufe.de
  • www.sternenhimmel24.de
  • Aktuelle Ereignisse

    Die folgenden Ereignisse können in den nächsten Tagen am Himmel beobachtet werden:
    Ereignisse im April

    22.04.2019 17:00 Uhr: Mond
    Max Libration (in Länge) 6.2°
    Mond am 22. April 2019

    23.04.2019 00:04 Uhr: Uranus
    Konjunktion
    Uranus am 23. April 2019

    23.04.2019 17:08 Uhr: Uranus
    Apogäum 20.85438 AE
    Uranus am 23. April 2019

    24.04.2019 22:18 Uhr: Mond
    Min Deklination -22.13°
    Mond am 24. April 2019

    25.04.2019 10:08 Uhr: Pluto
    Beginn Rückläufigkeit
    Pluto am 25. April 2019

    28.04.2019 19:19 Uhr: Mond
    Apogäum 404580 km
    Mond am 28. April 2019

    30.04.2019 03:33 Uhr: Saturn
    Beginn Rückläufigkeit
    Saturn am 30. April 2019

    Ereignisse im Mai

    04.05.2019 23:45 Uhr: Mond
    NeuMond
    05.05.2019 17:40 Uhr: Mond
    Max Libration (in Länge) -5°
    Mond am 05. Mai 2019

    06.05.2019 02:42 Uhr: Sonne
    Carrington Sonnen Rotation 2217
    Sonne am 06. Mai 2019

    Gezeiten

    Die Gezeiten sind die Folge der physikalischen Kräfte von Sonne und Mond. Dieser Gezeitenkalender liefert die Niedrigwasserdaten für verschiedene Küstenorte an der deutsche Nordsee.

    www.ebbe-flut-kalender.de

    Diese Tidentabellen können mit ein paar Mausklicks kostenlos in die eigene Internetseite eingefügt werden.

    Kontakt

    Impressum